fire a

05.12.2016 Brand Wohnhaus

Die Bewohnerin im Rosikonrain Reiden, bemerkte Rauch im Wohnhaus. Durch den Nachbar wurde anschliessend die FW Wiggertal Aufgeboten. Mit 9 Atemschutztrupps und 8 Druckleitungen wurde der Brand bekämpft. Zusätzlich zur Unterstützung des Dachstockbrandes wurde die ADL Region Sursee Aufgeboten.

FW Wiggertal, Aufgebotsstufe 2
Fahrzeuge: TLF; AS Fahrzeug, TLF Region Sursee, ADL Region Sursee
AdF 68 FW Wiggertal
AdF 8 Region Sursee
LuPo 2
RD 144 3
FWI 1
Brandermittler 2
Bilder Einsatz

 

02.12.2016, BMA
Freitag, 03:44 Uhr– 04:25 Uhr

BMA Industriestrasse 6 Wikon
Druckveränderung in der Sprinkleranlage. Keine Intervention notwendig

Kommandogruppe
AdF 6

 

17.11.2016 Patientenbergung
Donnerstag, 14:05 Uhr – 15:00 Uhr

Patientenbergung Industriestrasse Reiden, Arbeitsunfall, Patient wurde durch Kabelkanal eingeklemmt.

FW Wiggertal, Kommandogruppe
Fahrzeug: TLF
AdF: 6
LuPo: 2
RD 144: 2

 

09.11.2016 Rauchentwicklung
Mittwoch, 17:24 Uhr – 20:00 Uhr

Ein Anwohner bemerkte Rauch im Wohnhaus. Brandherd wurde mit AS Gesucht. Dampfabzug im 1 OG wurde Entfernt, und die Diele zwischen 1 und 2 OG aufgeschnitten. Somit konnten die Glutnester entfernt werden. Das ganze Treppenhaus wurde mit dem Lüfter rauchfrei gehalten.

FW Wiggertal, Aufgebotsstufe 1.1
Fahrzeuge TLF; AS Fahrzeug, KLF
AdF: 44
LuPo 2

 

02.11.2016 BMA
Mittwoch, 07:39 Uhr – 08:00 Uhr

BMA, Industriestrasse 7 6260 Reiden
Durch Arbeiten an der Sprinkleranlage wurde die BMA ausgelöst. Es war keine Intervention notwendig.

FW Wiggertal, Kommandogruppe
Fahrzeug TLF
AdF: 5

 

18.10.2016 Rauchentwicklung
Dienstag,  08:06 Uhr – 09:00 Uhr

Ein Nachbar bemerkte Rauchentwicklung im Feld Langnau. Es war keine Intervention notwendig. Grund des Rauches war die Heizung des Nachbars. 

FW Wiggertal, Augebotsstufe 1.2
Fahrzeuge: TLF, AS Fahrzeug, KLF
AdF: 26

 

27.09.2016 Rauchentwicklung
Dienstag, 19:45 Uhr – 21:15 Uhr

Im Gebiet Hinterbergring in Reiden bemerkten die Bewohner starken Rauch. Mit dem Atemschutz wurde die Ursache gesucht. Auf der angeschalteten Kochplatte war ein Plastikgefäss, dies war die Ursache des Rauches. Das Haus wurde anschliessend mit dem Lüfter Rauchfrei gemacht. Zur Kontrolle eines Bewohners wurde der RD 144 Aufgeboten.

FW Wiggertal, Aufgebotsstufe 1.1
Fahrzeuge:  TLF, KLF, AS Fahrzeug
AdF: 16
LuPo: 2
RD 144: 2

 

27.07.2016, BMA
Dienstag, Zeit: 09:56 Uhr  –10:30 Uhr

BMA Zelglimatte 3 Mehlsecken Reiden
Durch Schleifarbeiten wurde die BMA ausgelöst. Es war keine Intervention notwendig

FW Wiggertal, Kommandogruppe, Minigruppe
Fahrzeuge: TLF; KLF; AS Fahrzeug
AdF: 13

 

12.07.2016, Dauereinsatz wegen Starkregen
Dienstag, Zeit: 03:09 Uhr – 15:00 Uhr

Ein weiteres Mal Verursachte der starke Regen die FW Wiggertal. Im Gebiet Reidermoos ging der Bach über die Ufer. Eine Schweinescheune stand unter Wasser, und die Gefahr bestand, das dass Güllenloch überlief. Weitere Überschwemmungen im Gebiet Hueb Richenthal, Mehlsecken sowie im Gebiet Badi Reiden Kleine Mengen Wasser in verschiedenen Keller, was viele kleine Einsätze gab. Um 08.00 ging die Meldung ein, das im Gebiet Lupfen 3 die Bachmauer unterspült ist. Mit dem Gemeinderat und einem Baggerunternehmen wurde die Schadhafte Stelle begutachtet. Es wurde als Sofortmassnahme die Bachmauer mit Schaltafeln und Plastik und 18m3 Beton die Unterspülte Bachmauer zu stabilisiert. Dank dieser Massnahme konnte das angrenzende Haus geschützt werden.

FW Wiggertal Kommandogruppe, Minigruppe
Fahrzeuge: Gemeindefahrzeug, Materialtransportfahrzeug, Sprinter.
AdF: 12 AdF, Gemeinderat
Bilder Einsatz

 

08.07.2016, BMA
Freitag, Zeit: 09:32 – 11:00 Uhr

Ein Brandalarm wurde in der Mühlehofstrasse 11 in Reiden Ausgelöst. Beim Eintreffen der FW Wiggertal stellten wir im 1 und 2 Stock starke Rauchentwicklung, aber ohne Feuer. Beim Absuchen durch einen Atemschutztrupp mit der Wärmebildkamera konnte keine Brand festgestellt werden. Ein einen Boiler war der Thermostat defekt, durch diesen Defekt entstand diese Rauchentwicklung. Der 1. und 2. Stock wurde anschliessend mit dem Lüfter vom Rauch befreit. Am Gebäude und dem gelagerten Gegenstände entstand grosser Rauch Schaden.

FW Wiggertal Kommandogruppe
Fahrzeuge: TLF und Atemschutzfahrzeug
AdF: 8
Bilder Einsatz

 

25.06.2016, Überflutungen
Samstag, Zeit: 01:10 bis 08.00 Uhr

Ein starkes Gewitter Verursachte wieder an diversen Orten überflutete Keller und Objekte. Besonders im Gebiet Bruggacher, Geissmatte und Hintermoos Mossersagi gab es Wassereinbrüche und Schlamm in den Gebäuden.
Im Gebiet Hueb wurde mit Sandsäcken ein Objektschutz erstellt.

Um 03:52 gab es ein weitere Meldung:

Brand Gebäude, Industriestrasse 19 6260 Reiden

Die Mitarbeiter der Bäckerei konnten den Brand im Backofen selbst löschen. Die Feuerwehr kontrollierte mit der Wärmebildkamera die Abluftrohre und stellten Fest, das noch sehr grosse Hitze in den Rohren ist. Mit Wasser wurde das Rohr gekühlt, und anschliessend geöffnet um alle Glutnester zu löschen. Auf dem Dach wurde das Abluftrohr zusätzlich kontrolliert,

FW Wiggertal Kommandogruppe, Minigruppe,
ganz Feuerwehr
Fahrzeuge: TLF; ASFZ; Sprinter, ASFZ, Gemeindefahrzeug
AdF: 75

22.06.2016, Rauchgeruch
Mittwoch, Zeit: 20:07 – 21:00 Uhr

Die Bewohner in Langnau stellten Rauchgeschmack im Haus fest, konnten aber nichts feststellen. Mit der Wärmebildkamera wurde der ganze Hausteil abgesucht, konnte aber keine erhöhte Hitze feststellen. Die Ursache war durch den Kamin. Durch die Sonneneinstrahlung wurde im Ofenbereich der Russ Geschmack festgestellt. Es war keine Intervention Notwendig.

FW Wiggertal Kommandogruppe
Fahrzeug: TLF ASFZ
AdF: 4

11.06.2016, BMA
Samstag, Zeit: 20:52 – 21:15

BMA, Mühlemattstrasse 4 6260 Reiden
Durch eine Bratpfanne wurde die BMA ausgelöst. Es war keine Intervention Notwendig

FW Wiggertal Kommandogruppe
Fahrzeug TLF
AdF: 8

05.06.2016, Wassermassen
Sonntag, 15:42 Uhr – 16:45 Uhr

Wiederum gab es im Gebiet Reidermoos starke Regengüsse. Dieser Regen lies den Moosbach im Gebiet Sportplatz über die Ufer. Da aber keine Gebäude in Gefahr waren, und der Regen nachliess war keine Intervention nötig.
Im Gebiet Halde Wikon wurden noch zusätzliche Sandsäcke deponiert.

FW Wiggertal
Kommandogruppe
Fahrzeug: Sprinter
AdF 5

 

04.06.2016, Wassermassen
Samstag, 14:57 Uhr – 22:30 Uhr

Infolge starken Regen gab es diverse Meldungen im Gebiet Wikon. Es waren alles kleinere Wassermengen die in die Gebäude eingedrungen sind über Kanalisationen, Lichtschächte oder Oberflächenwasser. Objektschutz mit Sandsäcken. Insgesamt waren es 6 Objekte. Die grösste Wassermasse war im Gebiet Rotfarb. Der nahe Liegende Bach ging über die Ufer, und der Bach lief durch das Gebäude. Mit diverse Pumpen wurde das Wasser wieder in den Bach zurückgeführt.

FW Wiggertal
Kommandogruppe, Pioniergruppe
Fahrzeuge: Sprinter, MTF, Gemeindefahrzeug
AdF: 22
Bilder Einsatz

 

03.06.2016, Nachbarhilfe für FW Grosswangen mit WELAB
Freitag, 22:30 Uhr – 01:30 Uhr

FW Wiggertal
Fahrzeug WELAB mit Umwettermulde GVL
AdF 4

 

27.05.2016 Einsatz Ölwehr Wikon
Montag,
20:45 Uhr – 23:15 Uhr

Durch einen Technischen Defekt am Traktor gelangte eine grössere Menge Getriebeöl auf die Hauptstrasse in Wikon. Die FW Wiggertal sperrte die Verunreinigte Fahrbahn, und organisierte über die ELZ die Zentras, die anschliessend die verunreinigte Fahrbahn mit einer speziellen Putzmaschine reinigten.

FW  Wiggertal
Kommandogruppe
Fahrzeug: Sprinter Oelwehranhänger
AdF: 8
Zentras 2 Personen

Oelwehr
Bilder Einsatz

 

21.05.2016, Autobrand
Samstag, 14.05 Uhr – 15:00 Uhr

Ein Autofahrer bemerkte kurz vor der Autobahnausfahrt Reiden, Richtung Süden Rauch im Kofferraum. Auf einem Hausplatz in der Weiermatte kam das Auto zum Stillstand. Der Fahrer alarmierte die Feuerwehr. Als die FW Wiggertal eintraf, war das Auto bereits gelöscht. Es war keine Intervention mehr nötig.

FW Wiggertal
Kommandogruppe
Fahrzeug: TLF
AdF: 8
Luzerner Polizei

autobrand
Bilder Einsatz

 

22.04.2016, Verkehrsunfall Autobahnausfahrt Reiden Richtung Süden
Freitag, 17:35 Uhr –23:45 Uhr

Über die Stützpunktfeuerwehr Zofingen wurde die FW Wiggertal aufgeboten.
Die FW Wiggertal stellte den Brandschutz und organisierte die Verkehrsumleitung.
Am Einsatz waren beteiligt:
Stützpunkt Zofingen
Rega
Ambulanzen
Luzerner Polizei
Bergungsdienst für LKW
FW Wiggertal
Kommandogruppe und Verkehrdienst
Fahrzeuge: TLF; FVZ, Beleuchtungsanhänger
AdF: 18
Bilder Einsatz

 

17.05.2016, Rauchgeruch Industrie Reiden
Dienstag, 23:45 Uhr – 0:15 Uhr

Ein Bewachungsdienst meldete wia ELZ Luzern Rauchgeruch Industrie Wikon
Es wurde kein Brand festgestellt.
FW Wiggertal Kommandogruppe
AdF: 8
Fahrzeug: TLF

 

02.04.2016 Ölunfall Tankstelle Wikon
Samstag, 10:10 - 11:10 Uhr

Eine unbestimmte Menge Dieseloel ist von einem Defekten Schlauch ausgeglaufen.
Die Feuerwehr streute Oelbinder auf das Medium.
Anwesend:  7 AdF
Fahrzeuge: TLF, Materialtransportfahrzeug.

 

06.03.2016,  Feuerwehreinsatz
Sonntag

Bahnhofplatz 11, 4806 Wikon
Starke Rauchentwicklung im Heizungsraum
Durch starke Wärmestrahlung vom Kamin fing ein Wasserschlauch von der Heizung Feuer.
Der Heizungsraum füllte sich in der Folge mit dichtem Rauch. Von einem Atemschutztrupp wurde der Heizungsraum abgesucht und der brennende Wasserschlauch gelöscht.
Mittels Überdruckbelüftung wurde der Heizungsraum rauchfrei gemacht. Die Umgebung vom Kamin wurde mit der Wärmebildkamera auf Überhitzung abgesucht. Keine Maßnahmen mehr nötig.    
Kaminfeger Informiert.
Anwesend: Alst. 0
Bilder Einsatz

 

14.02.2016,  Wassereinbruch
Sonntag, 09:53 - 12:15 Uhr

Ein Anwohner bemerkten am Sonntag, 14.02.2016 in der nahe gelegenen Baugrube einen Wassereinbruch.
Die Feuerwehr wurde aufgeboten. Das Wasser wurde abgepumpt, und die Kanalisation wieder provisorisch geflickt.
Der verantwortliche Gemeinderat war auf Platz für die weiteren Massnahmen zu besprechen.
Anwesend 8 AdF
Fahrzeuge: Sprinter, Gmd. Fahrzeug
Motorspritze und Motorpumpe
Bilder Einsatz

 

10.02.2016,  BMA
Donnerstag, 20:24 bis 20:45 Uhr

BMA Feldheimstrasse 1 6260 Reiden Feldheim C
Ein Bewohner drückte den Handtaster der BMA
Die FW kontrollierte den Abschnitt wo der Handtaster gedrückt wurde.
Anschliessend wurde die Glasscheibe durch den Hauswart gewechselt.
Es war keine Intervention nötig.
Anwesend AdF 18
Fahrzeuge: TLF, AS Fahrzeug, KLF, Sprinter MTF

 

30.01.2016, Brand klein,
Samstag, 19:24 bis 19:45 Uhr

Brand klein Schulhausstrasse 2 6260 Reiden
Ein Gasgrill war in Brand geraten. Der Brand wurde von den Bewohnern selbst gelöscht.
Die FW kontrollierte mit der Wärmebildkamera zur Sicherheit die Umgebung.
Es war keine Intervention nötig.
Anwesend AdF: 9
Fahrzeug TLF

 

24.01.2016, Automatischer Sprinkeralarm
Sonntag, 06:18 bis 07:00 Uhr

Automatischer Sprinkeralarm Mühlemattstrasse 5 6260 Reiden
Ein Sprinklerkopf war undicht und verlor immer Luft ( Die Anlage ist mit Luft gefüllt wegen Frostgefahr )
Durch das stetige Laufen des Luftkompressors wurde die BMA ausgelöst.
Es war keine Intervention nötig. Ein benachrichtigter Mitarbeiter wechselte den Sprinklerkopf.
Anwesende AdF: 7
Fahrzeug TLF

 

11.01.2016, Wasserleitungsbruch bei Neubau in Reiden,
Montag, 12:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Infolge von Regen rutschte die provisorische Kanalisationsleitung in die Baugrube. Sämtliches Wasser das über die Leitung kam floss in die Baugrube und in den Rohbau eines Hauses. Die Feuerwehr pumpte mit 3 Pumpen das Wasser ( ca. 300m3) aus der Baugrube. Anschliessend wurde die Leitung durch ein Bauunternehmen wieder instand gesetzt.
Aufgebot Kommandogruppe
Anzahl AdF 7
Fahrzeuge Sprinter und WELAB
3 Pumpen
Bilder Einsatz

© Copyright Feuerwehr Wiggertal | webdesign stern5