fire a

08.10.2017 BMA
03:49 bis 04:49 Uhr

Industriestrasse 6 Wikon
Die BMA löste sich durch den Sprinkleralarm aus
Keine Intervention nötig.
AdF 5
Fahrzeug TLF

 

05.09.2017 Verkehrsunfall Pfaffnauerstrasse Mehlsecken
18:10 bis 19.10 Uhr

Verkehrsunfall Pfaffnauerstrasse Mehlsecken
Die Feuerwehr wurde für die Fahrbahnreinigung Aufgeboten. Mit Öbinder wurde die Fahrbahn gereinigt
AdF 6
Fahrzeug Mannschaftstransporter

 

31.08.2017 Nachbarshilfe Zofingen
10:05 bis 12:00 Uhr

Nachbarshilfe in Zofingen Bottensteinstrasse 6
Unterstützung bei Löscharbeiten.
AdF 28
Fahrzeug TLF, AS Fahrzeug, Schlauchverlegefahrzeug, MTF

 

24.08.2017 BMA
22:39 bis 23:39

Zelglimatte Mehlsecken
Die BMA löste sich durch Rauchentwicklung aus.
Keine Intervention nötig.
AdF 6
Fahrzeug TLF

 

08.07.2017 Über 25 Einsätze am Wochenende: von Ferienbeginn keine Rede

Die Feuerwehr Wiggertal musste am Samstag, 8. Juli 2017, wegen Blitzschlag zweimal ausdrücken. Ein Schopf oberhalb des Restaurants Moos an der Dorfstrasse 22 in Reidermoos, (Alarmierung 18.13 h) stand in Vollbrand. Ein Übergriff auf das benachbarte Haus konnte verhindert werden. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Es standen neben der FW Wiggertal die Autodrehleiter und das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Region Sursee, die Polizei sowie das Feuerwehrinspektorat des Kantons Luzern, im Einsatz.
6 Minuten später wurde ein Blitzschlag in Wikon an der Bahnhofstrasse gemeldet. Der Eigentümer konnte mit einem Handfeuerlöschgerät den durch den Blitz entfachten Brand löschen. Die Feuerwehr kontrollierte das Dach auf allfällige Glutnester.

Etwa zur gleichen Zeit trafen weitere rund 20 Schadensmeldungen aus Wikon ein. Die heftigen Hagel- und Regenfälle fluteten die Unterführung sowie diverse Keller in der Gemeinde.

Gegen 19.15 Uhr wurde die FW Wiggertal durch die Nachbarwehr, Stützpunkt Feuerwehr Zofingen, aufgeboten um die flächendeckenden Überschwemmungen in Zofingen zu beheben. Mit rund 16 Mann und 4 Wasserpumpmodulen der Gebäudeversicherung Luzern, Wasserfördermenge 2000 L/Min, standen in einer 1. Schicht 16 Männer und Frauen von Samstag 19.30 Uhr bis Sonntag 09.00 Uhr im Einsatz. Danach wurde die 1. Schicht abgelöst. Das Auspumpen der Keller und Garagen zog sich bis Sonntag um 17.00 Uhr hin. Mit den eingesetzten Wasserpumpen konnten rund 9 Mio. Liter Wasser aus den Kellern und Garagen gepumpt werden.

Am Sonntag 9. Juli 2017 wurde die FW Wiggertal ins Hintermoos gerufen, dort deckte der Sturm ein Dach ab.

ueberschwemmungen blitzschlag 872017 1 20170716 2034753375 ueberschwemmungen blitzschlag 872017 3 20170716 1114103808

Bilder Einsatz

Am Wochenende standen gegen 90 Feuerwehrleute der FW Wiggertal sowie alle Fahrzeuge im Einsatz. Solche Einsätze fordern aussergewöhnliche Leistungen von den Feuerwehrleuten und deren Familien.

An dieser Stelle dankt der Kommandant Thomas Kilchenmann Allen die in irgendeiner Art und Weise mitgeholfen haben diese grosse Anzahl an Ereignissen erfolgreich zu bewältigen.
Kader und Mannschaft, Ihr wart Spitze. Danke für Euren grossartigen und aufopfernden Einsatz.
Kommandant Thomas Kilchenmann

 

14.03.2017 Waldbrand Reidermoos
15:19 Uhr – 19:00 Uhr

Im Gebiet Gungel Reidermoos  wurde wegen Unachtsamkeit ein Wald-und Schilfbrand verursacht.
Die FW Wiggertal wurde um 15:19 Uhr aufgeboten. Wegen des abgelegenen Waldstück wurde das TLF Hürntal und Schlauchverlegfahrzeug aufgeboten, um die Wasserversorgung sicherzustellen.
Ab Bach wurde Wasser angesaugt und eine Transportleitung ab Hydrant erstellt.
Es wurde auch zum Teil dürres Holz gefällt, damit die Einsatzkräfte nicht gefährdet wurden durch instabile Bäume.
AdF: 62 Wiggertal
AdF: 12 Hürntal
LUPO 2
FWI ( Feuerwehrinspektorat ) 1
Fahrzeuge FW Wiggertal: TLF, AS Fahrzeug, WELAB, 3 Motorspritzen Verkehrsfahrzeug, Materialtransortfahrzeug
Fahrzeuge FW Hürntal: TLF Schlauchverlegefahrzeug
Wegen der grossen Trockenheit, sollte auf das Feuermachen im Freien verzichtet werden, um weiter Waldbrände zu verhindern.
Gegen die Personen wird eine Anzeige erstattet.

Bilder Einsatz
Artikel ZT, 15.4.17

 

10.03.2017 BMA Richenthal
10:51 bis 11:15 Uhr

BMA wurde durch Lötarbeiten in der Werkstatt ausgelöst
Keine Intervention nötig
AdF 3

 

04.02.2017 BMA
11:03 bis 13:00 Uhr

In einem Wohnhaus im Hintermoos fand eine Verpuffung im Ofen statt.
3 Atemschutztrupps suchten das Haus nach einen Brandherd ab. War aber kein Feuer ersichtlich. Das Wohnhaus wurde Anschliessend mit dem Lüfter vom Rauch befreit.
AdF 33
LUPO 2
Kaminfeger 1
Fahrzeuge TLF, Sprinter, AS Fahrzeug, Schlauchverlegefahrzeug

 

23.01.2017 BMA
03:45 bis 03:45 Uhr

Industriestrasse 6 Wikon
Die BMA löste sich durch den Sprinkleralarm aus
Keine Intervention nötig.
AdF 6
Fahrzeug TLF

© Copyright Feuerwehr Wiggertal | webdesign stern5